Mit einem Baby hat man viele Fragen

Mutter und KindHier kommt der 2. Teil des Artikels, den wellyou-Fan Nadine R. über ihr Leben mit drei Kindern und das Glück, dass sie dabei empfindet, geschrieben hat. Sie ist stolze und überglückliche Mami von 3 Kindern. Ihre beiden Mädels sind 9 und 4 Jahre alt und der „kleine Krümel“ ist jetzt 11 Monate. Wir freuen uns über weitere Berichte von Eltern für Eltern.

Junge Eltern haben viele Fragen

Die ersten aufregenden Wochen werfen dann oft viele Fragen auf:
– Welche Windeln soll ich nehmen?
– Wird mein Baby vom Stillen wirklich satt,wenn es nicht satt wird, welches Milchpulver  soll man verwenden?
– Welcher Kinderarzt ist der Richtige?
– Wo schläft das Baby besser, bei Mama oder in seinem eigenem Zimmer?

Man lebt sich eigentlich ziemlich schnell ein und kann es sich nach ein paar Wochen überhaupt nicht mehr vorstellen, wie es ohne Baby war. Am Besten eine große Liste schreiben und nach und nach abarbeiten. Man entwickelt bestimmte Tricks und Kniffe, die einem den Alltag erleichtern und man wird ein Genie im Organisieren!

Sie wachsen unaufhaltsam und werden viel zu schnell groß

Die erste Bauchdrehung wird gefeiert, dann der erste Zahn, die ersten Versuche zu krabbeln, dann endlich klappt das auch. Mama und Papa platzen vor Stolz! Das Sitzen klappt von Woche zu Woche immer besser, die ersten Schritte folgen auf dem Fuße. Viele neue Herausforderungen kommen auf einen zu. Die mehr oder weniger leicht zu bewältigen sind. Jedes Alter hat schöne und auch weniger schöne Seiten. Die Testphasen, wie weit kann ich gehen, wann explodieren meine Eltern sind eine der weniger schönen Phasen. Und auf der anderen Seite ist es superschön, wenn sie mit Stolz ihr erstes selbstgemaltes Bild präsentieren… Keiner weiß, was es sein soll,aber alle wundern sich, wie toll doch dieses Bild geworden ist!

Mama macht sich Gedanken über gesunde Ernährung, die richtige Förderung der Kleinen. Welche Kita ist die Beste für mein Kind? Der erste Kindergartentag, die vielen Tränen der ersten Wochen, von Baby und Mama.

Text: Nadine R., wellyou-Fan, Bild: Anatoliy Samara – Fotolia.com